Trendkinderwagen

my city baby münchen - Trendkinderwagen

Der Kinderwagenkauf beschäftigt viele werdende Eltern während der Schwangerschaft und den „perfekten“ Kinderwagen zu finden, ist eine fast unlösbare Aufgabe. Die Auswahl ist groß und jedes Modell hat seine Vor- und Nachteile. Beim Kauf des Kinderwagens sollten Eltern insbesondere berücksichtigen, WO, WANN und WOFÜR sie den Kinderwagen am häufigsten nutzen werden.

Oft muss man sich beispielsweise entscheiden, ob man eher einen leichten und wendigen Kinderwagen für eine Stadt wie Köln oder einen robusten für das Gelände kaufen möchte. Auch die Sicherheit, das Design und nicht zuletzt der Preis spielen eine wichtige Rolle. Hinzu kommt, dass der Markt viel größer geworden ist und es inzwischen neben den klassischen Kinderwägen von Teutonia oder Hartan eine ganze Reihe von trendigen Marken wie Bugaboo, Seed, oder Joolz gibt. Diese Trendkinderwagen erobern den Markt insbesondere in Städten wie Köln rasant.

Zusätzlich zum Kinderwagen gibt es praktisches Kinderwagenzubehör wie Sonnensegel, Kinderwagenketten oder – wichtig für alle Kaffee-liebenden Mamis  – den Kinderwagen-Kaffeehalter zu kaufen.

Auf unserer Checkliste zum Kinderwagenkauf listen wir die wichtigsten Kriterien in Sachen Funktionalität und Sicherheit auf. Außerdem haben wir für eine Reihe von beliebten Kinderwagenmarken wichtige Charakteristika zusammengestellt.

Noch ein Tipp für den Kinderwagenkauf: Da viele Kinderwagenmodelle nicht vorrätig sind und es Lieferzeiten bis zu zwölf Wochen gibt, solltest du dich früh genug mit dem Kinderwagenkauf beschäftigen.

Trendkinderwagen

Bugaboo

Der Bugaboo ist der Kultkinderwagen schlechthin, der überall in Köln zu sehen ist. Auch die dritte Generation, der Cameleon, ist mega hipp, formschön und lange einsetzbar. Er ist besonders leicht und wendig. Außerdem ist er reisefreundlich, hat ein vergrößertes Staufach und einen zusammenfaltbaren Liegeaufsatz. Moderne, individuell kombinierbare Farben für Sitzfläche, Wanne und Verdeck runden das Angebot ab. Neu ist der Doppelkinderwagen Donkey, bei dem zwei Sitzschalen nebeneinander montiert werden. Wenn man nur mit einem Kind unterwegs ist, kann man einen Sitz unkompliziert abmontieren und stattdessen einen Einkaufskorb auf das Gestell setzen. Das ist praktisch, da darin alles Mögliche Platz findet. Außerdem lässt sich der Donkey durch seine größeren Luftreifen gut fahren.

Kind in Köln Baby in Köln Freizeitideen Kölner Dom

Seed

Der schicke Kinderwagen „Pli Mg“ ist das „Baby“ des Dänen Anders Berggreen, der selbst Vater von vier Kindern ist und als „Vielreisender“ einen Wagen gesucht hat, der leicht, kompakt und gut zusammenklappbar ist. Der Seed ist die Antwort auf all diese Anforderungen und wurde von Anders selbst entwickelt. Ein Kinderwagen, der gleichzeitig Buggy ist, viel Stauraum bietet und sich mit wenigen unkomplizierten Handgriffen so klein zusammenklappen lässt, dass er selbst in einen Smart passt. Außerdem gefällt die Leichtigkeit beim Fahren und die extreme Wendigkeit. Neben dem klassischen Silber, Schwarz und Dunkelblau, ist er in neun schicken Trendfarben zu bekommen.

Kind in Köln Baby in Köln Freizeitideen Kölner Dom

Joolz

Der neue Trendkinderwagen in Köln ist der Joolz. Der Wagen ist schick, leicht und wendig. Außerdem passt er zusammengeklappt sogar in sehr kleine Autos. Unter dem Wagen gibt es ausreichend Stauraum, um Einkäufe gut unterzubringen. Als besonders positiv wird die hohe Position der Liegeschale bzw. des Sitzes empfunden. Das schont Mamas und Papas Rücken und gefällt dem Kind, wenn es z.B. im Cafe im Wagen sitzend gut über den Tisch hinweg schauen kann.

Kind in Köln Baby in Köln Freizeitideen Kölner Dom

Teutonia

Teutonia ist eine rundsolide deutsche Marke, die verlässliche und robuste Kinderwagen herstellen. Teutonia hat eine große Modellpalette, gute Qualität und der Unterwagenkorb ist geräumig. Auch ein zweites Kind machen die Kinderwagen locker mit und sind je nach Modell sehr schmal und wendig. Uns gefällt besonders gut das Modell Teutonia Fun, da es leicht und relativ schmal ist. Schade finden wir, dass Teutonia ein recht konservatives Design hat.

Kind in Köln Baby in Köln Freizeitideen Kölner Dom

Mutsy

Der „Igo“ ist Mutsys neuer „Luxuskinderwagen“. Er ist schick und passt sich euren Bedürfnissen perfekt an: Möchtest du es ultraleicht? Dann ist die Lite Tragewanne des Kinderwagens mit nur 3,9 kg das Richtige! Oder Komfort gefällig? Dann entscheide dich für die geräumige Komfort-Tragewanne. Je nach Stadt- oder Landgebrauch kannst du dir Luft- oder Vollgummireifen aussuchen und aus zwölf schicken Verdeckfarben wählen, von knallig orange über schick grün bis zu dezent silbergrau.

Kind in Köln Baby in Köln Freizeitideen Kölner Dom

Schicke Doppel-Kinderwagen

Geschwisterwagen phil & teds

Die phil & teds Kinderwagen bestechen durch schickes Design und auswechselbare Sitzeinlagen und Verdecke.Sie zeichnen besonders durch die drei-rädrigen Wagen aus, die sehr geländegängig sind und sich schnell zusammenklappen lassen. Der Zweitsitz ist easy angebracht und bietet zwei Kindern hintereinander Platz.Kind in Köln Baby in Köln Freizeitideen Kölner Dom

Geschwisterwagen Britax Römer

Der „B-Dual“ ist ein praktischer Kinderwagen, der mit einer optionalen zweiten Sitzeinheit zu einem Tandemwagen umbauen lässt. In den hintereinander angeordneten Sitzeinheiten finden Zwillinge oder Kinder unterschiedlichen Alters Platz. Trotzdem bleibt der B-Dual praktisch schmal und gut „handlebar“ und ist preislich attraktiv.

Kind in Köln Baby in Köln Freizeitideen Kölner Dom

Wendige Buggys

Buggy MacLaren

Ultraleicht und sehr beliebt unter Kölner Mamas sind die MacLaren Buggys. Trotz ihres filigranen Gestells machen sie (fast) alles mit und haben ein schickes Design in immer neuen Trendfarben. Kleines Manko: der MacLaren ist relativ teuer und kippt leicht um, wenn eine Tasche hinten am Buggy hängt und man das Kind heraushebt. Trotzdem ist der MacLaren definitiv sein Geld wert und wir würden ihn jederzeit wieder kaufen.

Kind in Köln Baby in Köln Freizeitideen Kölner Dom

Buggy Koelstra

Die Buggy Koelstra aus den Niederlanden bietet mit dem Simba ein Modell mit nur 6,5 kg an. Die Rückenlehne lässt sich fast waagerecht stellen, so dass das Kind auch im Buggy bequem schlafen kann. Die Sonnenblende ist extrem groß und schützt gut vor der Sonne. Den Simba kann man in vielen verschiedenen Farben für ca. 140 Euro im Fachhandel oder online kaufen.

Kind in Köln Baby in Köln Freizeitideen Kölner Dom

Welches Kinderwagenmodell hast du dir ausgesucht und welche Erfahrungen hast du mit deinem Kinderwagen gemacht? Wir freuen uns über deinen Kommentar direkt auf dieser Seite oder unter info@citykids-verlag.de.

Wer noch auf der Suche nach der richtigen Geburtsklinik ist, sollte auf der Seite Kölner und Bonner Geburtskliniken vorbeischauen. Wenn die Geburt kurz bevorsteht, ladet euch die Checkliste Klinikkoffer herunter, damit ihr alles rechtzeitig und griffbereit für die Geburt dabei habt,

Viel Spaß als Schwangere und mit eurem kleinen Baby!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *






Comment *